Zahnarztpraxis Dietrich-Matthias Braun
Gruppenfoto
Schriftgrösse

« Zurück

Testverfahren für die individuelle Austestung

In der ganzheitlichen Zahnheilkunde werden verschiedene Testverfahren zur Untersuchung der Wechselwirkungen zwischen Zähnen und anderen Organen sowie zur Materialtestung eingesetzt. Die Gesundheit eines Patienten hat oberste Priorität. Deshalb ist es wichtig, alle Dentalmaterialien vor Einbringen in den Mund auf individuelle Verträglichkeit zu testen, um sicherzustellen, dass das Material mit dem ganzen Körper harmoniert.

Artikel weiterempfehlen Artikel weiterempfehlen »

Elektroakupunktur nach Voll (EAV)

Jedes Material, mit dem der Körper dauerhaft in Kontakt kommt, kann zu allergischen und energetischen Veränderungen im Organismus führen. In den meisten Fällen sind diese Veränderungen vernachlässigbar klein, und der Körper kann sie kompensieren. Die Elektroakupunktur nach Voll kann energetische Blockaden aufspüren und beseitigen.


Meridiandiagnostik mit i-Health®

Wer sich im Einklang mit sich selbst und seiner Umgebung befindet, fühlt sich fit und aktiv und hat ausreichend Energie. Im Sinne der Traditionellen Chinesischen Medizin TCM fließt die Energie in diesem Fall ungehindert in den Energieleitbahnen - den Meridianen. Aber durch äußere und innere Einflüsse kann dieser Energiefluss gestört werden und dazu führen, dass der Mensch krank wird.


Decoder-Dermographie

Die Decoder-Dermographie ermöglicht eine vollautomatisierte Aufzeichnung körpereigener elektrischer Signale, die an vorbestimmten Hautzonen abgenommen werden und mit nicht spürbaren und daher unterschwelligen, elektrischen Reizimpulsfolgen kombiniert werden. Hierdurch entstehen aufgeschlüsselte Aussagen über die Regelgüte eines Individuums.


Thermoregulationsdiagnostik (TRD)

Unter standardisierten Bedingungen wird an über 100 exakt definierten Hautpunkten die Temperatur gemessen. Nach einem gezielten Kältereiz erfolgt eine zweite Temperaturmessung. Anhand der ermittelten Daten kann für jeden Patienten ein persönliches thermisches Profil erstellt und dadurch beurteilt werden.


Applied Kinesiology (AK)

Die Applied Kinesiology (Angewandte Kinesiologie, AK) nutzt manuelle Muskeltests für die Diagnose einer Erkrankung und eine nachfolgende Festlegung der Therapie. Die AK geht dabei davon aus, dass die Muskelspannung eine Rückmeldung über den funktionalen Zustand des Körpers liefert.


Neurologisches Integrationssystem (NIS)

Das Neurologische Informationssystem NIS ist ein rein manuelles Behandlungskonzept zur Diagnostik und Behandlung von Regulationsstörungen in allen Körpersystemen. Dafür verknüpfte der neuseeländische Osteopath Philipps Erkenntnisse aus Anatomie, Physiologie, Neuropsychoimmunologie, Neurowissenschaft, Stressforschung, Osteopathie und Akupunktur.


Kritik und Wünsche zu den Inhalten Kritik und Wünsche zu den Inhalten »

« Zurück

©2017 Praxeninformationsseiten | Impressum