Zahnarztpraxis Dietrich-Matthias Braun
Gruppenfoto
Schriftgrösse

« Zurück

Mundgesundheit und Allgemeingesundheit

Zwischen Zahn-, Mund- und Allgemeinerkrankungen bestehen vielfältige Verbindungen. Zähne sind ein Teil des Organismus. Krankheiten an ganz anderen Stellen des Körpers können sich auf das Gebiss auswirken. Umgekehrt kann sich ein Zahnproblem in Beschwerden im gesamten Organismus äußern. Deshalb ist es wichtig, nicht nur die Zähne, sondern den ganzen Menschen zu betrachten.  

Artikel weiterempfehlen Artikel weiterempfehlen »

Kranke Zähne, kranker Mensch?

Ein kranker Zahn ist nicht nur eine kranker Zahn. Ein kranker Zahn kann zu schwerwiegenden Schäden an anderen Organen führen - und umgekehrt. Aktuelle Studien spiegeln Zusammenhänge zwischen Zahngesundheit und allgemeiner Gesundheit wieder.


Gefährliche Wechselbeziehungen von Allgemeingesundheit und Mundgesundheit

Wissenschaftler sehen gefährliche Wechselbeziehungen von Allgemeingesundheit und Mundgesundheit. Zahnfleischentzündungen können Grundlage für Gefäßverschlüsse sein, die zu Herzinfarkt und Schlaganfall führen können.


Herzinfarktrisiko durch Parodontitis erhöht

Es besteht ein Zusammenhang zwischen aggressiver Parodontitis und Herzinfarkt. Forscher der Christian-Albrecht-Universität (CAU) in Kiel fanden eine Genveränderung auf dem Chromosom 9. Diese Genvariation konnte bei Patienten mit einer koronaren Herzkrankheit (KHK) und bei Parodontitis-Patienten nachgewiesen werden.


Mundakupunktur nach Gleditsch

Die Mundakupunktur wurde von dem Zahnarzt und HNO-Arzt Jochen Gleditsch entwickelt. Er konnte nachweisen, dass sich durch Injektionen an genau definierten Stellen in der Mundhöhle zahlreiche Beschwerden bessern. Die Wirksamkeit beruht auf Wechselbeziehungen zwischen schmerz- oder druckempfindlichen Bereichen in der Mundschleimhaut und erkrankten Organen.


Kritik und Wünsche zu den Inhalten Kritik und Wünsche zu den Inhalten »

« Zurück

©2017 Praxeninformationsseiten | Impressum